Babyschlaf

Für Babyschlaf gibt es kein Zaubermittel.

Ein Baby schläft, wenn es gleichzeitig müde ist, sich körperlich wohlfühlt und die Gewissheit hat, dass es in Sicherheit ist.

In den ersten Monaten mit einem Baby sind Elternnächte nun einmal unterbrochen. Das lässt sich gar nicht vermeiden denn die nächtliche Nahrungsaufnahme ist für das Neugeborene überlebenswichtig.

Gerne helfe ich Ihnen dabei, Ideen zu sammeln, um die Umgebung und Atmosphäre zu gestalten, die Ihrem Baby die Möglichkeit geben, bald zu ruhigeren Nächten zu finden.

Und wenn sich bereits Gewohnheiten eingespielt haben, die Ihnen den Schlaf rauben, finden wir bestimmt kindgerechte Lösungen, um Ihr Baby davon zu entwöhnen.

Bei mir haben Sie die Möglichkeit, eine Telefonsprechstunde oder einen Hausbesuch anzufordern.

Ohne aus dem Haus gehen zu müssen, können Sie alle Fragen und Unsicherheiten aussprechen, die sich im Umgang mit Ihrem Baby ergeben .

Buchen